Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/johnnyfromtheblock

Gratis bloggen bei
myblog.de





Herzlich Willkommen auf meiner neuen Blogseite!

Punkt 1 - Einleitung
Punkt 2 - Wochenendrückblick
Punkt 3 - Kommentar zum BVB

Punkt 1)
Liebe liebenden und liebende,


Am 16.12.2007 entschließe ich mich, eine Blog anzulegen um endlich wieder überschüssigen Gesprächsstoff loswerden zu können. Vielleicht erinnern sich noch manche Leute an meine alte Homepage, dort hatte ich auch eine Blog in der ich immer allen Scheiß veröffentlicht habe.... Nachdem der Server leider abschmierte und leider die gesamte Homepage verloren ging trauerte ich lange dieser Blog hinterher.... Naja, eigentlich wollte ich jetzt garnicht lang hier rumlabern, sondern gleich mal zum Punkt kommen.

Der einzige Grund warum ich diese Blog jetzt angelegt habe ist eigentlich schlicht weg der, dass ich da durch nun wieder von meinen alltäglichen spannenden Geschichten berichten kann und viel mehr, dass ich endlich die Gelegenheit habe, Sachen zu kommentieren... Wie oft würde ich zu irgendeinem bestimmten Thema meine Meinung abgeben und finde keine Möglichkeit.

Beispielsweise gibt es im Fußball immer so viele Sachen die mich aufregen, wie zum Beispiel scheiß Vereine wie der FC Scheiße 04, Bayern München oder aber auch der BVB, der eigentlich der Club war, für den ich in der Bundesliga immer die Daumen gedrückt habe, wenn ich mal über den Tellerrand der Oberliga hinwegschaue in der mein SCP spielt...

Lirum Larum... Jedenfalls werde ich versuchen, dieses quasi öffentliche Tagebuch für meine bisher unausgedrückten Gedanken und benutzen,die im sonstigen Leben keinen Platz hatten, weil sie halt eigentlich nicht so wichtig sind, dennoch ab und zu mal raus müssen! :D

Wen das also interessiert, der kann das ja lesen, wer nicht, dem solls egal sein!

Punkt 2)
An diesem Wochenende ist eigentlich nicht so viel passiert. Freitag begann das Wochenende auf ungewöhnliche Art und Weise.
Zusammen mit meinem Sportkurs teilachte ich an die 6 Stunden bei kalten Temperaturen durch den Teutoburgerwald über den Hermannsweg. Eigentlich war diese Aktion garnicht so schlecht wie ich anfangs dachte, zumindest der erste Teil der Wanderung.
Gesattelt mit Alkoholreserven, von denen sich wohl manche ein bis zwei Woche über Wasser gehalten hätten, ging es um halb 2 Uhr mittags los.
Nachdem der erste Anstieg geschafft war und ich eigentlich schwer davon überzeugt war, dass diese Aktion der größte Mist werden würde, den ich seit langem erlebt hatte, wendete sich das Blatt zum anderen und ich spürte nach meinem ersten Pils überschwängliche Energien... Das Laufen fiel plötzlich leichter und durch lustige Gesprächsthemen mit den mitwanderern entstand eine eigentlich ganz nette Atmosphäre... So ging es eine ganze Weile bis es irgendwann dunkel wurde... Spätestens da ließ nach 4 Stunden die gute Laune nach... denn auch das Bier und sonstige Getränke neigten sich zum Ende.
Daran konnte auch das plötzliche Auftauchen einer Kneipe am Wegesrand nichts mehr ändern, denn die ließ unser wohl etwas übermotivierter Lehrer außer Acht.
Jedenfalls kamen wir irgendwann um halb 8 abends am Bus wieder an, gepriesen von Blasen und dreckigen Klamotten, angepisster Laune und Müdigkeit²...

Gestern verbrachte ich den halben Tag im Bett und schaute TV mit meiner Gattin... Über die "Kirmesmacher" bis hin zu irgendwelchen uninteressanten anderen Dokus,.... alles wurde geguckt, hauptsache nicht bewegen! Abends ging es mit Fabi und Maxi ins Sculptura, wo einige Liter Bier vertilgt wurden! Dabei gab es den traditionellen Jahresrückblick, der bis auch in noch tiefere Vergangenheit...lustige Sache!

Heute dann der große Familienfraß. Einmal im Jahr ist es so weit und heute war es so weit, denn das vorgezogene Weihnachtsessen der Familie stand an. So wurde ich endlich mal wieder satt, denn im Möwenpick gabs viele gute essbare Dinge! Naja aber das ist alles nicht so spannend um ins Detail zu gehen, halt ein normales Familienessen, daher halte ich mich hier kurz!

So weit so gut, nun geht es in die letzte Schulwoche des Jahres 2007 und ab Mittwoch sind Ferien, die gleich schon mit einem großen Ereignis beginnen, der Weihnachtsfeier meiner Stufe.
Darauf freue ich mich besonders, da es dort sicher wieder gut wird, jetzt nicht wegen Alkohol undso.... ;-)
Naja mehr dazu, demnächst!

Punkt 3)
Eine Sache wollte ich noch kurz ansprechen, nämlich die Leistungen von Borussia Dortmund oder mehr den Einsatz eines bestimmten Spielers, der mir immer mehr auf den Sack geht!
Bitte lese hier zunächst kurz worum es geht!

Und nun meine Frage, wieso wird dieser Typ immer wieder aufgestellt?
Dortmund, die sich grad wieder von ihrer Krise erholt haben besiegen den Meister aus Stuttgart auswärts, dann ballern sie Arminia Penisfeld mit 6:1 nach Hause und jetzt in Wolfsburg ist der Vollidiot Christian Wörns wieder dabei und prompt gibts wieder ein scheiß Spiel! Wörtlich zitiert habe Wörns an zwei Treffern selbst schlecht ausgesehen und Superkeeper Weidenfeller wird im zweiten Spiel nun aufeinanderfolgend getunnelt.... Das ist einfach nur peinlich, da stellt sich mir die Frage, wieso spielen die beiden überhaupt noch?
Roman Weidenfeller hat es genau ein einziges mal in der Hinrunde geschafft ohne Gegentor zu bleiben... das muss man sich mal vorstellen! Sein Vertreter Ziegler, der während seiner Sperre für ihn im Tor stand schaffte das gleich drei mal hintereinander... Also mein Tipp für die Rückrunde lautet, Wörns verbannen, so weit weg wie es geht und Ziegler für Weidenfeller, denn so kanns nicht weitergehen!

Nunja, so weit so gut, das wars erstmal!

Johnny

PS:Wer will, kann übrigens zu jedem Eintrag nen Kommentar abgeben

16.12.07 20:17
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fabi (16.12.07 20:26)
hon

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung